iLoveomat von Interlutions für den OnlineStar nominiert

Köln,

Der für die Berliner Jamba!-Tochter iLove kreierte "iLoveomat" von Interlutions ist in der Kategorie "Virales Marketing" für den wichtigsten deutschen Internetpreis, den OnlineStar, nominiert. Der iLoveomat ist ein witzig gestaltetes Flash-Interface, mit dem man - ähnlich wie bei einem Avatar-Maker - eine Figur aus unterschiedlichen Bestandteilen zusammensetzen kann. So kann man seinen Traumpartner "konfigurieren" und ihn über eine Schnittstelle zur Single-Börse iLove auch in der Realität finden. Die Microsite wird von der Zielgruppe als so außergewöhnlich wahrgenommen, dass ihre Bekanntheit sich ohne Platzierung von Werbung verbreitet, in dem die Besucher den Link zur Seite ihren Freunden per E-Mail empfehlen: 80% der Besucher werden so über virales Marketing gewonnen.