Interlutions übernimmt die Digital- und E-Commerce-Agentur Invias

Köln,

Die Kölner Digitalagentur Invias wird zum 1. Mai 2015 in die Interlutions GmbH integriert. Interlutions erweitert mit dem Zukauf sein Portfolio insbesondere um Know-How in den Open-Source-Projekten Magento (E-Commerce) und Typo3 (Content Management). Die Agenturen arbeiten schon seit längerem partnerschaftlich zusammen. Management und Mitarbeiter der Invias ziehen unter das Dach von Interlutions in Köln. Die vier geschäftsführenden Gesellschafter der Invias, Jens Parrée, Benjamin Willmes, Thomas Kluck und Ralf Rings nehmen bei Interlutions leitende Funktionen ein und bleiben somit auch weiterhin als erfahrene Ansprechpartner erhalten. Jens Parrée: "Wir freuen uns sehr auf die neuen Möglichkeiten. Mit Interlutions haben wir den idealen Partner gefunden, um den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden noch umfassender gerecht werden zu können.“ Eric Meurers, geschäftsführender Gesellschafter von Interlutions: "Durch die Übernahme wollen wir unseren Kunden zusätzliches Spezialisten-Know-How in E-Commerce- und CMS-Fragen auf noch kürzerem Weg zugänglich machen. Wir gewinnen nette und erfahrene neue Kollegen für unser Team!"