Versteckspiel auf Chima

Köln,

Gut gegen Böse, ein allgegenwärtiges Bestreben um das Gleichgewicht zu halten, bekannt aus den ältesten Erzählungen und trotzdem modern wie eh und je. Auch bei Lego Chima versucht eine böse Allianz die Welt in ihre Herrschaft zu bringen. Fangar und seine Anhänger, bekannt dafür, dass sie mit ihrem Atem alles einfrieren können, versuchen das legendäre Chi, ein Rohstoff welcher dem Königreich Leben und Energie spendet, in ihre Gewalt zu bringen, um somit die Kontrolle über alle Bewohner Chimas zu erhalten. Nur durch die Entdeckung des Phönixstamms und seines Feuer-Chi scheint es nöch möglich zu sein, Fangar aufzuhalten. In der mittlerweile dritten Phase der Umsetzung haben wir die aufwändige Formatwelt mit neuen Animationen belebt. Highlight der Welt ist das Game "Eisfigurensuche": passend zur Serie, in der die bösen Charakter alles gefrieren lassen, was sie berühren, wurden die Helden von Chima in Eisfiguren verwandelt und auf allen Unterseiten versteckt. Erst wenn man diese gefunden und angeklickt hat, tauen sie wieder auf. Insgesamt sind 10 Eisfiguren versteckt, nachdem der User sechs Figuren gefunden hat, wird auf der Eisfigurenseite eine Video-Unterseite freigeschaltet. Kann der User alle 10 Figuren finden, erhält er eine Urkunde zum Ausdrucken.
Interlutions - Digitale Lead- und Internetagentur